Puerto Rico

PuertoRicoKaum eine karibische Destination beeindruckt ihre Besucher durch solch ausgeprägte und faszinierende Kontraste wie Puerto Rico. An der Südküste der Insel liegen die karibischen, von Palmen gesäumten Bilderbuchstrände. Die vorgelagerten Korallenriffe eröffnen Tauchern unvergessliche Einblicke in eine einzigartige, farbenprächtige Unterwasserwelt. Sehr kontrastreich hingegen eröffnen sich den staunenden Gästen der EL Yunque Regenwald rund 50 km östlich der Inselhauptstadt San Juan mit seiner spektakulären Flora und Fauna, die Karstlandschaft im Landesinneren, das drittgrößte Höhlensystem der Welt – die Höhlen des Rio Camuy oder die über 1.300 Meter hohen Berge.

EL Morro Das facettenreiche Erscheinungsbild der Insel spiegelt sich auch in seiner Geschichte wider. Noch heute berichten die Relikte der indianischen, afrikanischen und europäischen Kulturen von einer bewegten Vergangenheit des mit den USA assoziierten Freistaats. Hautnah erspürt man die Einflüsse im historischen Stadtteil der Inselmetropole San Juan. Die aufwendig renovierten Fassaden im spanischen Kolonialstil, die trutzigen Mauern der Festungsanlage El Morro oder die romantischen Plätze reflektieren einen Hauch der Zeit, in der Christoph Columbus seine Entdeckungsreisen antrat und dem Eiland den wohlklingenden Namen „San Juan Batista“ verlieh.

Puerto RicoHarmonisch fügt sich die kontrastreiche Geschichte des Landes in das internationale Leben der heutigen Zeit. Rund 34 Universitäten bieten jegliche Studienfächer an, wobei Puerto Rico insbesondere für seine Ausbildung im Ingenieurwesen bekannt ist. Alleine 16 Prozent der Studenten werden nach ihrem Abschluss von der NASA unter Vertrag genommen. Von den ca. 105 internationalen Firmen, die sich hier etablierten, ist die Mehrzahl führenden Pharma-Unternehmen zuzuordnen. Der aufstrebende Kongress-Tourismus unterstreicht die wirtschaftliche Bedeutung der Insel.

Zahlreiche stilvolle Hotels Culebraund Resorts, die freundlich gestalteten Small Inns (kleinere, günstige Unterkünfte) und die landestypischen Paradores garantieren dem Gast einen unvergesslichen Aufenthalt. Das Land der heißen Salsa-Rhythmen hält für den Kunst- und Kulturinteressierten zahlreiche Festivals und Konzerte jeglicher Stilrichtung bereit. Das lukullische Angebot, dessen spanischer, kreolischer und westafrikanischer Einfluss allgegenwärtig ist, überzeugt den Gourmet durch seine Vielseitigkeit. Weltweiter Anerkennung erfreut sich der puertoricanische Kaffee, dessen vollmundiges Aroma die Gaumen internationaler Königshäuser ebenso erfreut wie die chinesischer Gourmets.

Das umfangreiche Sportangebot, Puerto Ricodas Golfer ebenso begeistert wie Taucher oder Segler, wird durch international renommierte Sportwettkämpfe der Extraklasse ergänzt. Für Abenteuerurlauber ist der Ziplining Parcour im Toro Verde Regenwald ein absolutes Muss.  Nahe der Stadt Arecibo befindet sich das größte Radio Teleskop der Welt, das nicht nur seine staunenden Besucher Jahr für Jahr verblüfft, sondern bereits James Bond, alias Pierce Brosnan, zu atemberaubenden Jagden in dem Film „Golden Eye“ diente. Das „Arecibo Observatory“ versorgt die Radiostationen der Insel.

Ein unvergessliches Erlebnis Bah+¡a Mosquito, Viequesbei einer Reise auf Puerto Ricos ist der Besuch einer der drei phosphoriszierenden Buchten. Hierbei handelt es sich um ein ganz besonders Phänomen, was man auf der Welt nicht allzu häufig beobachten kann: unzählige, winzige, fluoreszierende Mikroorganismen verwandeln das Wasser in den Buchten in ein leuchtendes Meer.

Zudem bieten die zu Puerto Rico gehörenden Inseln Culebra und Vieques Ruhe, einsame Strände und herrliche Tauchgründe.

Kontakt Puerto Rico Tourism Company:

www.seepuertorico.com